Auftakt.

3. Mai, 2013 von goe (2) #wsen3,Sputnika

Fangen wir doch einfach unser Battle mit dem an, was wir können… TEXT. Derbes Geschütz kann ja immer noch aufgefahren werden. Meine erste Einschätzung zu Peter und Flurfunk auf Sputnika kam recht gut an und ich glaube – da geht noch mehr. Wer also schon immer etwas gegenüber Peter und seinem Flurfunk los werden wollte, sollte doch jetzt und hier Gelegenheit bekommen. weiter lesen

Schön, dass Sie dabeige#WSEN2 sind!

29. Februar, 2012 von owy (2) #wsen2,Event,Flurfunk,Sputnika

 

Und, liebe Gäste, hat es Ihnen gefallen? Uns ja! #WSENse, uns hat es so gut gefallen, dass uns glatt mal die Worte fehlen. Aber lassen wir doch mal Twitter sprechen (Handy-Screenshot vom 29.2.2012, 01.14 Uhr):

 

Vielen Dank für das viele positive Feedback – nicht nur per Twitter!

Apropos Twitter: Das war an diesem Abend eindeutig das schnellere Medium. Nüscht mit Facebook! Das getwitterte des ganzen Abends bedeutete am Ende deutlich über 100 Tweets (zur nächtlichen Stunde grob gezählt), die mit dem Hashtag #WSEN2 versehen waren.

Ja okay, beim nächsten Mal bauen wir die Twitterwall woanders auf, versprochen. (Falls Stadionplaner und -bauer mitlesen: Bitte beim nächsten Stadion möglichst daran denken, dass die im Stadion eingebauten Monitore auch mit externen Computern verknüpft oder besser noch direkt ins Internetz können!! ;-) ). Egal, nicht so schlimm, wir bleiben dabei: Die ganze Rennerei hat sich gelohnt.

Bleibt uns eine letzte Dankesrunde: DANKE an die Sponsoren 90elf, das Fußballradio, das glücksgas stadion (das kann man super Veranstaltungen machen, bei Interesse bitte an die Zauberfee Simone Wendt halten!) und Saxoprint. Danke auch an unseren Resident DJ Bongo und das Team vom Catering!

Ein ganz dickes fettes Dankeschön außerdem an Nicole Kirchner, ohne die der Abend so nicht geworden wäre.

Der herzlicheste Dank geht aber an Sie, liebe Gäste, die #WSEN2 zu einem wirklich gelungenen Abend gemacht haben!

So, genug gesülzt, bei Flickr gibt es endlich Fotos vom Abend (auch rechts in der Sidebar eingebunden)!

#WSEN – der Film

11. Juni, 2011 von owy (4) #wsen1,Event,Flurfunk,Sputnika

Okay, okay, die Überschrift verspricht ein klitzekleinwenig zu viel – aber wir sind ja in der Medienbranche, da nutzt man gern mal Superlative ;-)

FLURFUNK-DRESDEN-Autor Rick Noack war so freundlich, zu unseren bescheidenen Afterwork-Veranstaltung WIR SPINNEN EIN NETZWERK seine Kamera mitzubringen. Herausgekommen ist eine kleine Umfrage unter den Gästen.

Aber sehen Sie selbst:

#WSEN der Abend gewesen? “Endlaser”!

8. Juni, 2011 von owy (2) #wsen1,Event,Flurfunk,Organisation,Sputnika

Na und, wie ist es jetzt gewesen? Was sollen wir sagen: Wir sind immer noch begeistert! Wohlwollend geschätzte 150 Gäste haben einen wunderbaren Abend auf dem Lingnerschloss verbracht. Es wurde genetzwerkt, getrunken und gegessen und manchmal auch gesponnen. Und natürlich gefacebookt und getwittert (#WSEN). Nicht zu knapp. Wer mag, kann auch nachträglich gern hier im Blog oder im Facebook  oder unseren Blogs kommentieren!

Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an die zahlreichen Helfer: Vorneweg die Kollegin Nicole Kirchner, ohne die der Abend nicht im Ansatz so gelungen wäre. Dank auch an Carola Drews von SPUTNIKDRESDEN sowie das Team von den Lingnerterrassen, die sich wirklich richtig reingekniet und einen super Service geliefert haben. Vielen Dank auch an die Bäckerei Raddatz für die fantastische Torte (Foto s.u.) und DJ Bongo für die musikalische Untermalung – es hat uns sehr gefallen!

Besonders freuen wir uns jetzt erstmal über die Berichterstattung der BILD Dresden, ein Foto unten anbei. Die Kollegen von der SUPERillu haben ebenfalls fleißig fotografiert – wir sind schon ganz gespannt. Schon jetzt und überhaupt an alle Mit-Spinner: Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

Die von uns erstellten Fotos erscheinen zeitnah – stay tuned @ #WSEN!

BILD Dresden vom 8.6.2011

Die Torte, gesponsert von der Bäckerei Raddatz. Anlass war ja der gemeinsame Geburtstag von SPUTNIKDRESDEN (2 Jahre) und FLURFUNK DRESDEN (1 Jahr).