WIR SPINNEN EIN NETZWERK 2, 28.2.2012, 19 Uhr, glücksgas stadion

7. Februar, 2012 von owy (7) #wsen2,Event

#WSEN2 from Peter Stawowy on Vimeo.

Ahhh, nein, wir sind bei den Vorbereitungen gefilmt worden! Schreck lass nach, nu isses raus:

Die zweite “WIR SPINNEN ein NETZWERK”-Party kann starten. Nach monatelangem Training (s. Video) fühlen wir uns nun fit genug, erneut unsere Freunde, Leser, Kommentatoren, Branchen-Kontakte und Berichterstattungs-”Opfer” einzuladen!

Unsere Start-Aufstellung steht fest:

Termin: 28.2.2012
Beginn: 19 Uhr
Ort: glücksgas stadion (Dynamo-Stadion)
Einlass: nur mit Einladung!

Dieses Mal gibt es sogar – dem Ort geschuldet – ein Motto: Fan sein!

Keine Sorge, wir haben kein Programm auf die Beine gestellt, aber für die eine oder andere Abwechslung in der Verbindung von Ort und Motto “ins Rollen gebracht”.

Wie beim ersten Treffen ist der Termin als lockere, private Afterworkparty angesetzt – jeder zahle seine Getränke und sein Essen selbst. Einlass gibt es aber nur mit Einladung und dazugehöriger Anmeldung, die in den nächsten Tagen in die Post gehen. Wer glaubt, er gehöre unbedingt auf diesen Termin, sende uns eine Mail.

In den Tagen bis zur Veranstaltung erscheinen hier im Wirspinnen-Blog noch einige Informationen, es gilt also: Bleiben Sie dran!

#WSEN der Abend gewesen? “Endlaser”!

8. Juni, 2011 von owy (2) #wsen1,Event,Flurfunk,Organisation,Sputnika

Na und, wie ist es jetzt gewesen? Was sollen wir sagen: Wir sind immer noch begeistert! Wohlwollend geschätzte 150 Gäste haben einen wunderbaren Abend auf dem Lingnerschloss verbracht. Es wurde genetzwerkt, getrunken und gegessen und manchmal auch gesponnen. Und natürlich gefacebookt und getwittert (#WSEN). Nicht zu knapp. Wer mag, kann auch nachträglich gern hier im Blog oder im Facebook  oder unseren Blogs kommentieren!

Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an die zahlreichen Helfer: Vorneweg die Kollegin Nicole Kirchner, ohne die der Abend nicht im Ansatz so gelungen wäre. Dank auch an Carola Drews von SPUTNIKDRESDEN sowie das Team von den Lingnerterrassen, die sich wirklich richtig reingekniet und einen super Service geliefert haben. Vielen Dank auch an die Bäckerei Raddatz für die fantastische Torte (Foto s.u.) und DJ Bongo für die musikalische Untermalung – es hat uns sehr gefallen!

Besonders freuen wir uns jetzt erstmal über die Berichterstattung der BILD Dresden, ein Foto unten anbei. Die Kollegen von der SUPERillu haben ebenfalls fleißig fotografiert – wir sind schon ganz gespannt. Schon jetzt und überhaupt an alle Mit-Spinner: Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

Die von uns erstellten Fotos erscheinen zeitnah – stay tuned @ #WSEN!

BILD Dresden vom 8.6.2011

Die Torte, gesponsert von der Bäckerei Raddatz. Anlass war ja der gemeinsame Geburtstag von SPUTNIKDRESDEN (2 Jahre) und FLURFUNK DRESDEN (1 Jahr).

Die Sache mit dem Anlass

24. Mai, 2011 von owy (3) #wsen1,Event,Organisation

Zuerst war da die Idee. Ja, wir machen etwas zusammen. Dann war irgendwann klar: Es wird ein Event. Eine Party. Eine Afterworkparty. Die Kollegin Kirchner nahm es in die Hand, ein Telefonat, ein Treffen, schon war der Ort für unseren Medien- und Marketing-Branchentreff klar. Die Lingnerterrassen. Wie irre! Wie schick!

“Aber sag mal, Peter, was machen wir dann eigentlich mit den Gästen da?” “Ähh, naja, rumstehen, Tino, netzwerken – wie das auf so Medienpartys ist.” “Kein Programm?” “Naja, Vorträge und so gibt es ja sonstwo. Alle Podiumsdiskussionen sind schon diskutiert. Kurzvorträge machen andere. Und bei so einer Location – was willste da für ein großartiges Programm abfeuern?” “Aber wir brauchen doch einen Grund, einen Anlass…”

Okay, hier ist er: Im Sommer jährt sich die Gründung von FLURFUNK DRESDEN zum ersten Mal. Der erste Bericht über das Blog von Tino Göbel, dem Vorgänger-Projekt von SPUTNIKDRESDEN erschien im Presseclub-Blog, dem Vorgänger-Projekt von FLURFUNK, vor ziemlich genau zwei Jahren. Fazit:

FLURFUNK und SPUTNIKDRESDEN FEIERN GEBURTSTAG!

Also, werte Gästeschar, richten Sie sich/richtet Euch darauf ein: Es gibt vielleicht ein klitzekleines überraschendes Programm. Es gibt KEINE Podiumsdiskussion und KEINE Kurz- oder andere Vorträge. Es gibt jede Menge KONTAKTE und spannende GÄSTE. Es gibt uns (also die FLURFUNKer und die SPUTNIKer live und in Farbe). Und es gibt ein Glas Sekt zur Begrüßung. Ansonsten aber gilt: Geld mitbringen. Denn es gibt außerdem noch besondere Leckereien und andere Getränke, die jeder bitte selbst bezahlt.

Wir sehen uns?!

Die Einladungen sind in Arbeit, mehr dazu in den kommenden Tagen in diesem Blog.

Save the Date: 7.6.2011

17. Mai, 2011 von owy (1) #wsen1,Event


WIR SPINNEN EIN NETZWERK
7.6.2011, 19 Uhr, Lingnerterrassen (Lingnerschloss)

 

Die Spinnen, die Blogger. Und zwar ein Netz. Also ihr Netzwerk. Immer weiter. Jetzt sogar im RL*.

Genauer: Die Macher von FLURFUNK DRESDEN, dem Medienblog, und SPUTNIKDRESDEN, dem Agenturportal, haben sich zusammen getan, um die eigenen Leser und Freunde zusammenzubringen. Herausgekommen ist “WIR SPINNEN ein NETZWERK”.

Erstmals laden wir am 7.6.2011 ab 19 Uhr auf die Terrasse des Lingnerschlosses. Dort treffen sich Medienmacher, Agenturvertreter und Marketingverantwortliche zu unserer ersten Afterwork-Veranstaltung. Das ist unser Testballon, sozusagen  – bei Erfolg droht Wiederholung.

Achtung, der Zutritt erfolgt nur mit Einladung! Die gehen frühestens Anfang nächster Woche raus – denn wie bei der Bloggerei ist auch das dazugehörige Event zunächst einmal gnadenlose Selbstausbeutung. Weitere Details folgen in Kürze – hier im Blog, das wir eigens für die Veranstaltung eingerichtet haben.

(*RL = übersetzt soviel wie: Richtiges Leben)

Es wird langsam – der erste Eintrag

15. Mai, 2011 von owy Kommentare deaktiviert #wsen1,Event

Hallo Welt, willkommen zu einem neuen WordPress-Blog. zu unserem Eventblog. Hier erfahren die Leser von FLURFUNK DRESDEN und SPUTNIKDRESDEN demnächst mehr über die geplante gemeinsame Afterworkveranstaltung.

In den kommenden Tagen und Wochen bis zur Veranstaltung werden wir Ihnen hier im Blog Informationen zu uns, unseren Blogs und zum Event am 7.6.2011 präsentieren. Bei Gelegenheit erklären wir Ihnen sicher auch, falls es sich nicht von selbst erschließt, warum “Wir spinnen”.

Wir wagen den Schritt ins richtige Leben – seien Sie dabei!